Home » Testberichte » Android 4.4 im Test

Android 4.4 im Test

Android 4.4 "KitKat"Wenn Sie ein Smartphone mit Android Betriebssystem nutzen, dann wird es Sie sicherlich interessieren, dass es ab Ende Oktober die neue Version, nämlich das Android 4.4 geben wird. Aber was wird das KitKat Relase denn Neues mitbringen? Einiges ist da schon bekannt und das kann sich durchaus sehen lassen.

Neues Design und neue Features

Einiges ist anders. So soll unter anderen Google Now, z.B. mit einem Google Nexus 5, schneller und besser genutzt werden können. Mit nur einem kleinen Fingerwisch nach rechts können Sie dann Google öffnen. Wenn Sie dafür mal keinen Finger freihaben, reicht auch, dank Always-on-Erkennung, der Sprachbefehl: OK Google. So wird also die Nutzung des mobilen Internets noch schneller und einfacher möglich sein.

Zudem gibt es aber natürlich noch einige andere Neuheiten. Ganz wichtig, die Apps. Diese können jetzt wieder ganz praktisch mittels eines etwas längeren Fingerdrucks im Menü platziert werden. Damit gibt es den Widget Bereich also nicht mehr. Das ist aber keinesfalls ein Nachteil. Hier haben die Hersteller wohl einfach festgestellt, dass der gute alte Fingerdruck doch praktischer ist.

Das neue Android 4.4 KitKat bietet nun auch mehr als die gewohnten 5 Homescreens. Sehr praktisch, denn wenn Sie nun eine App vom letzten Homescreen weiter nach rechts schieben, dann wird ein neuer Screen aufgezeigt. Das geht mit dem Mobil-OS ganz automatisch.

Sehr praktisch beim Android 4.4 ist auch die Möglichkeit, sich nun durch die Ordner scrollen zu können. Auch das macht ein schnelleres Arbeiten möglich.

Bei der neuen Android Version ist auch der SMS Service anders. Sie können selbst entscheiden, ob sie die herkömmliche SMS-App, wie gewohnt nutzen oder sich lieber eine andere im Play-Store suchen möchten.

Auch bei Design ist einiges anders. Auf dem Homescreen sind das untere Menü und die  Statusbar nun transparent und nur von leichten Schattierungen unterlegt.

Das Fazit, wir sind gespannt

So wirkliche Testergebnisse wird es wohl erst geben, wenn die neue Android 4.4.KitKat Version ein Weilchen auf dem Markt ist. Natürlich wird es sicherlich einige Neuheiten geben, die wir hier noch gar nicht erwähnt haben. So soll es wohl eine 64-Bit-Unterstützung geben, das ist zwar nicht ganz sicher, wäre aber sehr wünschenswert.

Insgesamt ist ein schnelleres, einfacheres Handling des Betriebssystems ein Ziel und das dürfte wohl erreicht werden. Lassen wir uns also von der neuen Android Version mit dem Spitznamen KitKat überraschen.

Titelbild: Google Inc.

Tags:

Kommentar zu "Android 4.4 im Test" schreiben

© 2009-2017 justpad.net · Kontakt · Impressum
Du liest gerade: Android 4.4 im Test